Persische Küche

;

PERSISCHE KÜCHE

In jeder iranischen Stadt haben Sie die Möglichkeit, eine neue Welt der Aromen zu erleben. Die persische Küche bietet eine magische gastronomische Welt mit duftenden, vielfältigen und raffinierten Gerichten – eine Flucht vor dem immer gleichen Geschmack und Aroma. Der Iran hat für kulinarisch interessierte Reisende viel zu bieten.  Wahrscheinlich haben Sie schon einmal Tapas in Spanien, Sushi in Japan oder Pasta in Italien probiert, aber ganz sicher werden Sie den Geschmack von persischem Kebab oder die Farbe von Ghorme sabzi genießen.
Alle Städte des Irans sind einzigartig, was die kulinarische Vielfalt angeht, aber der Norden und der Süden des Landes erhalten die meiste Aufmerksamkeit.  Gilan im Norden des Iran ist nicht nur für seine Schönheit am Kaspischen Meer berühmt, sondern auch als kreative Stadt der Gastronomie in der UNESCO. Mit 220 verschiedenen Arten von Lebensmitteln bietet Gilan eine Reihe köstlicher Gerichte, deren Geschmack und Geruch man nicht so leicht ignorieren kann. Der Süden Irans ist für seine köstliche Küche bekannt, was eine Reise in diese Region noch angenehmer macht. Der Süden mit seinem herrlichen Persischen Golf und seinen außergewöhnlichen Touristenattraktionen sowie den vielfältigen, würzigen und farbenfrohen Gerichten ist ein wahrhaft unvergessliches Erlebnis.


Lassen Sie uns einige köstliche iranische Gerichte entdecken:

 

Kebab Koobideh

Wahrscheinlich ist das erste Gericht, das jeder Tourist im Iran probieren möchte, der persische Kebab, der sehr beliebt ist. Es besteht aus Lamm- oder Rindfleisch, gemischt mit gehackten Zwiebeln und Paprika und kann mit Reis oder Brot und Basilikum gegessen werden.

Khoreshte Gheimeh (Gheimeh Eintopf)

Ein weiterer berühmter Eintopf im Iran ist Gheimeh, der im Wesentlichen aus Fleisch, Spalterbsen zusammen mit Tomatenmark, Zwiebeln, Gewürzen und getrockneten Limetten besteht. Pommes frites gehören unbedingt dazu; manche ersetzen die Pommes frites aber auch durch Auberginen. Dieser Eintopf wird auch bei besonderen Zeremonien wie Moharram serviert und ist vor allem als Gheime Nazri bekannt (ein kostenloses Essen, das von Einzelpersonen oder privaten Gruppen bei einigen religiösen Zeremonien wie Ashura, Tasua usw. gereicht wird).

Khoreshte Fesenjan (Fesenjan Eintopf)

Dieses authentische traditionelle iranische Gericht wird mit verschiedenen Zutaten zubereitet. Manche kochen es mit Fleischbällchen oder Hühnchen, aber im Nordiran wird Fesenjan normalerweise mit Ente zubereitet. Je nach Geschmack kann es sowohl sauer als auch süß gekocht werden. Walnuss und Granatapfel sind zwei der Hauptzutaten von Fesenjan.

Khoreshte Ghormeh Sabzi (Ghormeh Sabzi Eintopf)

Dieser Kräutereintopf ist nicht nur wegen seines Geschmacks, sondern auch wegen seines fabelhaften Aromas eines der beliebtesten Gerichte bei Iranern und Touristen gleichermaßen.  Die besonderen Aromen von Gemüse wie Petersilie, Koriander, Bockshornklee, Schnittlauch und Spinat spielen eine entscheidende Rolle bei der Herstellung dieses schmackhaften und aromatischen Eintopfs. Zu den Zutaten gehört vor allem Fleisch (Lamm oder Kalb).

Dandeh Kebab

Rippenspieß (Dandeh kabab), der aus einer großen Menge Lammrippen besteht, ist einer der authentischsten und schmackhaftesten Spieße des Iran und eines der beliebtesten Gerichte der Provinz Kermanshah.

CULINARIO

Abgoosht (Dizi)

Wenn es um traditionelle Gerichte geht, ist Abgoosht das erste, was einem einfällt. Ab ist Wasser und goosht ist Fleisch, bestehend aus Lamm und Lammfett, Kichererbsen, weißen Bohnen, Tomaten, Zwiebeln, Kartoffeln, Gewürzen und getrockneter Limette, die am Ende des Kochvorgangs hinzugefügt wird. Das köstliche, beliebte Dizi wird mit Brot (insbesondere Sangak, einem traditionellen iranischen Brot), Gemüse (Sabzi), Zwiebeln und Doogh (einem traditionellen iranischen Getränk) gegessen. Zunächst wird das Brot in einer Brühe (Tilit) zerkleinert und dann werden die restlichen Zutaten püriert (goosht kubideh). Ältere Generationen haben Dizi in Ton- oder Steinschüsseln gegessen, was heutzutage nicht mehr so oft vorkommt.

Tahchin

Tahchin ist ein appetitliches iranisches Gericht, das wegen seines attraktiven Aussehens und Geschmacks von allen genossen wird. Die Kombination aus Weiß (Farbe des Reises) und Gelb (Farbe des Safrans) ist ein echter Blickfang, und auch der köstliche Geschmack ist ein wahrer Genuss für die Sinne. Tahchin besteht aus Reis, Joghurt, Safran, Ei und Hühnerfilet. Was für eine köstliche Mischung…

Zereshk Polo

Ein Gericht, das auf iranischen Tischen fast nicht fehlen darf, ist Zereshk Polo. Der süß-saure Geschmack von Zeresh (Berberitzen) in Verbindung mit dem einzigartigen Aroma von Safran, Reis und Hühnerfleisch ergibt ein unvergessliches gastronomisches Erlebnis. Dieses Gericht wird meist bei iranischen Zeremonien wie Hochzeiten und anderen Feiern serviert.

Baghali Ghatogh (Gilaki Gericht)

Baghali Ghatogh, ein fantastisches Gericht aus dem Norden, ist ein schmackhaftes, traditionelles Gericht, bei dem hellgrüne Favabohnen, duftender Dill und viel Knoblauch mit Eiern zu einer wahrhaft köstlichen Mahlzeit kombiniert werden. Dieser köstliche Eintopf wird mit Reis oder dem berühmten Gilani-Reis (kate), eingelegtem Knoblauch, Oliven, Joghurt und Gurken serviert.

Ghalieh Mahi

Eine Reise in den Süden wäre nicht vollständig, ohne eines der traditionellen, schmackhaften Gerichte des Südens zu probieren: Ghalieh Mahi. In diesem würzigen Eintopf spielt Fisch eine wichtige Rolle. Verschiedene Fischsorten zusammen mit Gemüse wie Koriander und Bockshornklee, Zwiebeln, Paprika, Kurkuma, Knoblauch, Öl und Tomatenmark werden Liebhabern von Meeresfrüchten bestimmt gefallen. Inzwischen wird auch Tamarinde hinzugefügt, um einen sauren Geschmack zu erzeugen. Ghalieh Mahi kann entweder mit Brot oder Reis serviert werden. Das müssen Sie selbst entscheiden.